Prüf- und Kalibriergläser

für UV-VIS Spektrometer und VIS-Photometer

Neutralgläser und Wellenlängen-verlaufsgläser mit Gravur und Zertifikatsnummer erhältlich, für 1 cm Halter

Allgemeine Hinweise und Beschreibung


Die Filter und Sätze von Sekundär-Standards für Spektralphotometer ermöglichen die Überprüfung der Genauigkeit: 

  • der Ordinate (Absorption) im sichtbaren Spektralbereich bei den Wellenlängen 440 nm, 465 nm, 540 nm 546,1 nm, 590 nm und 635 nm und auf Anfrage von Ihnen gewünschte Wellenlängen sowie    
  • der Abszisse (Wellenlänge) im ultravioletten und sichtbaren Spektralbereich bei unterschiedlichen  Wellenlängen im Bereich von 279 nm - 638 nm bei Holmiumoxid und 350 nm bis 1912 nm bei Dydiumoxid.

Die Kalibriersätze bestehen aus Neutralglasfiltern zur Überprüfung der Absorptionswerte sowie Holmiumoxid- und Didyumoxidglasfilter zur Überprüfung der Wellenlängengenauigkeit. 

Die Glasfilter sind in Aluminiumhaltern gefasst und so konstruiert, dass sie in den Halter für Standard-Küvetten mit 10 mm Schichtdicke passen. Mit diesem Standardhalter sind so gut wie alle Spektralphotometer und Spektrometer ausgestattet.


Zur  Kalibrierung der Sekundärstandards wird ein Doppelmonochromator UV/VIS Spektrometer höchster Genauigkeit eingesetzt, für Dydiumoxidgläser zusätzlich ein hochstabiles FT-IR/NIR Spektrometer. Zur Kalibirierung und Überprüfung dieser Systeme werden vor jeder Testsatzmessung Primärstandards des NIST (National Institute of Standards and Technology, USA) eingesetzt, Neutralglasfilter, Holmiumoxid Lösungen und ein Polystyrolfilm (FT-IR/NIR). 
Die gleichen Messungen werden auch bei der Überprüfungszertifizerung / Rekalibrierung durchgeführt.

Zertifizierte Filter werden mit Seriennummern graviert und sind ein unverwechselbares Unikat, rückführbar auf die Messdaten und Primärstandards.

Jedem Satz ist ein ausführliches Handbuch mit Erläuterungen, Handhabungsbeschreibung, Skizzen und Spektren beigefügt um eine optimal Bedienung zu gewährleisten.

Im Sinne der internationalen Normenwerke sind die Standards als Messmittel zu betrachten, die in bestimmten Zeitintervallen neu kalibriert bzw. zertifiziert werden sollten (vgl. DIN ISO 9001 Abschnitt 7.6 Lenkung von Überwachungs- und Messmitteln). Verschiedene nationale und internationale Richtlinien und Normenwerke, wie GLP (Good Laboratory Practice) oder ISO 9000–9004, fordern, die Leistung von Messgeräten in regelmäßigen Intervallen zu überprüfen um eine gleichbleibende und hohe Qualität der Messwerte zu erhalten.

Liste der Neutralfilter und Gläsersets

GLASART

Spezifikation

Art. Nr.

Neutralglas Typ 1

Extinktion ca. 0,07

5821105

Neutralglas Typ 2

Extinktion ca. 0,2

5821101

Neutralglas Typ 3

Extinktion ca. 0,6

5821102

Neutralglas Typ 4

Extinktion ca. 1,2

5821103

Neutralglas Typ 5

Extinktion ca. 1,6

5821104

Holmiumglas

Filter mit definierten Absorptionslinien

ca. 245 - 750 nm

5821151

Didymiumglas

Filter mit definierten Absorptionslinien

ca. 350 - 2500 nm

5821171

Doppelglas Holmium und Didymium

zum Gerätetraining geeignet

5821081

ETUI zur Aufnahme von Küvetten und Gläsern

HOLZ

5821001

Sekundär – Zertifizierung für ein Einzelglas

5821106

Sekundär – Zertifizierung für einen vorhandenen Satz

5821111

Prüfgläsersätze im Holzetui

GLÄSERSATZ 4 Stück:

Neutralgläser Typ 2 bis 5

ohne Zertifikat

5821009

 

mit Zertifikat

5821010

GLÄSERSATZ 7 Stück:

Neutralgläser Typ 1 bis 5, Ho- Glas, Dy- Glas

ohne Zertifikat

5821060

 

mit Zertifikat

5821062

GLÄSERSATZ 8 Stück:

Neutralgläser Typ 1 bis 5, Ho- Glas, Dy- Glas, Ho-Dy Doppelglas

ohne Zertifikat

5821070

 

mit Zertifikat

5821072